Bildung

Sexualisierte Gewalt bei Menschen mit Behinderungen

Computer auf der eine Videokonferenz läuft

Zoom

Dekanat
Online Veranstaltung
30.03.2022
16:00 - 19:00
Uhr

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung, die von sexuellen Übergriffen betroffen sind, vertrauen sich oftmals Bezugspersonen an oder zeigen Verhaltensauffälligkeiten.

Dieser Workshop informiert über das Ausmaß sexualisierter Gewalt, gerade bei Mädchen und Frauen mit Behinderung, erläutert die Täterstrategien und informiert über mögliche Signale. Es werden Handlungskompetenzen vermittelt und mit den Teilnehmenden anhand von Fallbeispielen Interventionsschritte bei einer Vermutung auf sexuellen Missbrauch erarbeitet.

Ein Blick auf die Prävention unterstützt die Teilnehmenden darin, eine Haltung einzunehmen, die Betroffene ermutigt sich Hilfe zu holen.

Zur Anmeldung

Veranstaltender:
Referat Inklusion - Generationen in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Prävention im Erzbischöflichen Seelsorgeamt
Kontakt:
judith.pfuhl@seelsorgeamt-freiburg.de